Das Umweltbundesamt veranstaltete in Kooperation mit dem VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH am 29. November 2018 das vierte Nationale Ressourcen-Forum (NRF) im Ludwig-Erhard-Haus in Berlin. Neben rund 250 Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, der Zivilgesellschaft und den Medien war auch MITI dabei.

In enger Anbindung an das 2012 von der deutschen Bundesregierung verabschiedete „Deutsche Ressourceneffizienzprogramm“ (ProgRess) und seinen Fortschreibungen boten die Veranstalter mit dieser ganztägigen Konferenz ein nationales Diskussionsforum für politische und wissenschaftliche Debatten zum Kernthema „Schonung natürlicher Ressourcen“.

Nicht zuletzt durch die enge zeitliche und räumliche Verbindung zum European Resources Forum (ERF), das an den beiden Tagen zuvor am selben Ort mit Gästen aus mehr als 50 Ländern durchgeführt worden war, wies diese Veranstaltung über den nationalen Rahmen hinaus und nahm unmittelbar Impulse aus der europa- und weltweiten Diskussion auf.

Hier noch zwei dazu gehörige Links:

Eröffnungsrede (Manuskript) der UBA-Präsidentin Maria Krautzberger

Protokoll der Podiumsdiskussionen

(Beitrag von: Heinz Weißhuhn)