Märkisches Kompetenzzentrum Findungsberatung

Schöneiche bei Berlin, 13 November 2019


1. Zitate aus Koalitionsvereinbarung BRB ab Seite 68:


1.1 Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU:
Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik GAP: Unterstützung der Landwirtschaft, Umwelt sowie Entwicklung der ländlichen Räume.
1.2. Beratung landwirtschaftlicher Betriebe. Wissenstransfer zwischen den Betrieben und der Forschungslandschaft stärken. Die Europäische Innovationspartnerschaft (EIP) fortführen. Die Beratung stärken: Kompetenzzentrum Landnutzung/Agrarökologie/Ökologische Produktion.


2. Aufgaben für den Aufbau des „Märkischen Kompetenzzentrums für die ganzheitliche Nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume“ (ökonomisch – ökologisch- sozial gerecht; Mensch-Tier-Pflanze-Boden-Wasser-Luft-Klima)


2.1 Definition der Ziele
2.2 Definition der Inhalte
2.3 Definition der Begriffe
2.4 Definition der Struktur
2.5 Auflistung der Partner des Zentrums
2.6 Aufstellung von Zeitplänen
2.8 Art der Zusammenarbeit mit Regionalstrukturen
2.9 Art der Zusammenarbeit mit EU-Gremien
2.10 Internationale Wirkung.
2.11 Entwicklung, Herstellung und Einsatz von innovativen Mess-Technologien für den objektiven Nachweis der Wirksamkeit der einzusetzenden Verfahren und Produkte.


3. Rand- und Anfangsbedingungen für jeden Partner des Zentrums:


3.1 Nachweis der SDG (Social Development Goals der UN) – Kompatibilität bei der Herstellung der zu verwendenden Produkte/Verfahren/Dienste.
3.2 Nachweis der SDG (Social Development Goals der UN) – Kompatibilität beim Einsatz der zu verwendenden Produkte/Verfahren/Dienste
3.3 Nachweis der SDG (Social Development Goals der UN) – Kompatibilität bei er Entsorgung der Reststoffe.
3.4 Einfdeutiger Bezug zu den Themen: Komplette Kreislaufwirtschaft Eindeutiger Bezug zur Gewinnung von Nutzenergie in der Region

Gruppenbild der Teilnehmer
Dr. Tatyana Karasyova präsentiert das innovative Messsystem, PlantVital 5030, für die Pflanzenvitalitätbestimmung.