am 20.08.2020 im Besucherzentrum der Gärten der Welt, Blumberger Damm 44, 12685 Berlin

Die letzten Wochen und Monate haben die Welt verändert: Das Koronavirus hat sich rasch verbreitet und viele Herausforderungen verursacht. Es stellt sich einmal mehr die Frage, wie man erfolgreich mit schwierigen Situationen umgehen kann. Die Antwort lautet Resilienz. Was genau sich hinter dem Begriff verbirgt wurde von Frau Kerstin Hamann von der Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement in Ihrem Vortrag „Resilienztraining – Das geeignete Mittel zur Mitarbeiterbindung?“ erklärt (Bild 1).

Bild 1: Frau Kerstin Hamann von der Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement hält den Vortrag „Resilienztraining – Das geeignete Mittel zur Mitarbeiterbindung?“

Prof. Dr. E.O. Klose, 1. Vorsitzender des Vorstandes des Märkischen Institutes MITI e.V., und Dr. T. A. Karasyova, Netzwerkmanager MOE & GUS Länder, MITI, haben an der abschließenden Diskussion aktiv teilgenommen 

Es wurden auch mehrere neuen Kontakte angeknüpft. Frau K. Hamann wird in der nächsten Zeit das Institut MITI besuchen und die neuen Technologien auf dem medizinischen Bereich des Institutes und seiner Mitglieder kennenlernen.