Einweisung von Schülern in den Umgang mit dem Messsystem PlantVital®5000 im Rahmen eines Förderprojektes der EWE-Stiftung

Das bewilligte Projekt:

„Schüler befragen Pflanzen – Entwicklung alternativer Methoden des Pflanzenbaus für eine nachhaltige Landwirtschaft und ein intelligentes Umweltmonitoring“

Fortsetzung der Maßnahme (siehe die erste Information vom 25.08.2021)

Am 08.09.2021 fand eine zweite Einweisung in das Gerätemesssystem „PlantVital®5000“ in der Räumlichkeit von MITI e.V. statt. Daran haben zwei Schüler des Einstein-Gymnasiums Neuenhagen – Lars Sander und Marek Zimmermann – teilgenommen und die ersten, am 25.08.2021 gesammelten, Erfahrungen vertieft.

Das Gerätesystem „PlantVital®5000“ und eine Probepflanze (Sonnenblume) zur Messung.

Durchführung einer Messung der vorbereiteten Pflanzenprobe am PlantVital®5000 und abschließender Diskussion mit Prof. Dr. Edgar O. Klose über die erhaltenen Ergebnisse.

Es ist geplant, das Projekt „Schüler befragen Pflanzen“am 20.09.2021 um 13:45 Uhr in der Mensa des Einstein-Gymnasiums Neunhagen bei Berlin (EGN, Dahlwitzer Str. 79, 15366 Neuenhagen bei Berlin) offiziell zu eröffnen. Im Rahmen dieser Auftaktveranstaltung werden nicht nur dieses Vorhaben und das Gerätesystem „PlantVital®5000“ vorgestellt, sondern es wird auch über den Nutzen dieses Gerätesystems für unterschiedliche Aufgabenstellungen im Bereich „Jugend forscht“ diskutiert.

Damit erhalten die Arbeiten der Brandenburger Schüler eine Ausrichtung an aktuellen Bedürfnissen der Region (siehe Ziele „Der neue Brandenburger Weg – Schritte zu einem Zukunftsvertrag für die Landwirtschaft“ des Landes-Bauern-Verbandes Brandenburg, in welchem auch Aufgaben für F&E ausgewiesen sind) und ein bundesweites Alleinstellungsmerkmal.