Am 22.01.2020 haben zwei Vertreter der Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland – Herr Chen Nan, 2. Sekretär, und Herr Shou Shujie, 2. Sekretär – das Institut MITI besucht. Hauptziel des Besuches war das Kennenlernen der innovativen Technologien und die Vertiefung der im Jahre 2007 begonnenen wirtschaftlich-wissenschaftlichen Zusammenarbeit. Folgende Themen wurden angesprochen:

  • Einsatz innovativer deutscher Technologien in China.
  • Stärkung der wirtschaftlich-wissenschaftlicher Beziehungen.
  • Nachhaltige Entwicklung in ländlichen Räumen: „Gesunder Mensch – Gesundes Tier – Gesunde Umwelt“.
  • Ausbreitung des Coronaviruses in China und die innovativen Möglichkeiten, die Ausbreitung einzudämmen.

Im Rahmen dieses Besuches wurden folgende innovativen Methoden und Technologien von MITI und seinen Partnern dargestellt:

  • PlantVital 5030 – das Messsystem PlantVital 5030 für die Pflanzenvitalitätbestimmung der Firma INNO-Concept GmbH, welches im Jahre 2008 von dem Bundespräsidenten Köhler ausgezeichnet wurde (Programm „Deutschland – Land der Ideen“)
  • AgilCare – ein Produkt der Firma Dr. Ullrich Medizintechnik UG – Anwendung von elektromagnetischen Wellen mit ausgewählten Frequenzmustern (Programmen) zur Eindämmung der Wirkung von Pathogenen und Parasiten.
  • WeWoThom – das Hochton-Frequenz-Therapie-Gerät der Firma WeWoThom GmbH, welches einfach und vielfältig in der Anwendung gegen Schmerzen und deren Ursachen einzusetzen ist.
  • Zeolit – das innovative Produkt der Firma BioCareGreen GmbH für Menschen, Tieren und für eine nachhaltige Landwirtschaft.
Intensiver Gedankenaustausch zwischen dem 1. Vorsitzenden des Vorstandes des Institutes MITI, Herrn Prof. Dr. Edgar O. Klose, und den zwei Vertreter der Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland – Herr Chen Nan, und Herr Shou Shujie.
Präsentation innovativer Technologien.
Begeisterung der Vertreter der Botschaft der Volksrepublik China.