Am 12.08.2021 fand die 2. Beratung mit den Landwirten – dem Betriebsinhaber des Landwirtschaftsbetriebes mit Biogasanlage, dem Dipl. Landwirt Martin Schulze, dem Betriebsinhaber des Landwirtschaftsbetriebes mit Kompostierungsanlage, dem Dipl. Landwirt Arndt Schulze-Kahleys, dem Betriebsinhaber des Öko-Landwirtschaftsbetriebes, dem Dipl. Landwirt Florian Hille – und dem Dipl. Ing (FH) Wolfgang Wondrak, BED BioEliteDünger e.K., im Landwirtschaftsbetrieb mit Kompostierungsanlage in Lindendorf, OT Libbenichen, statt (s. auch Eintrag über die 1. Beratung am 08.07.2021).

An diesem Treffen wurde eine ausführliche Beschreibung des Rotte-Verfahrens für die Produktion von „Bio-Elite-Dünger“ (BED) und deren Einsatz im geplanten EIP-Projekt durch Dipl. Ing (FH) Wolfgang Wondrak gegeben.

Es wurde einstimmig beschlossen, dass Dipl. Landwirt Martin Schulze der verantwortliche Sprecher aller teilnehmenden landwirtschaftlichen Betriebe sein wird.

Die erforderlichen Stellungnahmen des zuständigen Landwirtschaftsamtes für den EIP-Antrag sind eingetroffen.

Der Dipl. Ing. W. Wondrak beschreibt das Rotte-Verfahren für die Produktion von BED während des Gespräches (von links nach rechts: M. Schulze, W. Wondrak, F. Hille, Prof. Dr. E. Klose, A. Schulze-Kahleyß).